Kategorien

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Information zur Erstellung der Druckdaten

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Druckdaten die hier beschriebenen Vorgaben. Wenn diese nicht eingehalten wurden, können wir leider keine Haftung für das Druckergebnis übernehmen.

 

Datencheck

Standardmäßig überprüfen wir die von Ihnen gelieferten Daten auf die Korrektheit von:

  • Format - Entspricht das Dateiformat / die Seitenmaße den Vorgaben?
  • Farbigkeit - Ist das Dokument im CMYK-Farbraum angelegt?
  • Schriften - Sind alle Schriften im Dokument eingebettet?
  • Verschlüsselung - Sind die Daten verschlüsselt?
    Es darf keine Verschlüsselung aktiviert/angelegt werden!

Stellen auch Sie sich vor jeder Bestellung diese Fragen, so können Fehler und Verzögerungen vermieden werden. Falls wir dennoch bei einem dieser Punkte einen Fehler feststellen sollten informieren wir Sie unverzüglich per E-Mail. Sie haben dann die Möglichkeit korrigierte Daten über Ihr Kundenkonto hochzuladen oder die Daten, trotz der Fehler, für den Druck freizugeben. Bei Freigabe trotz Fehlern übernehmen wir keine Haftung für das Druckergebnis

Die angegebenen Lieferzeiten gelten erst ab Eingang der korrekten Druckdaten bzw. Ihrer Druckfreigabe. Bei Aufträgen mit fehlerhaften Daten kann sich der Liefertermin dementsprechend verzögern.

 

Dateiformat

Als Dateiformat bevorzugen wir das PDF-Format. Sie können Ihre Dateien jedoch auch im TIF- oder JPG-Format anliefern. Beachten Sie bitte bei allen Dateiformaten ob Format, Farbigkeit, Auflösung und Schriften den Vorgaben entsprechen.

Legen Sie für jedes Motiv/Produkt eine Einzelseite an - keine mehrseitigen Dateien.
Schriften sollten immer eingebettet bzw. in Pfade umgewandelt (konturisiert) sein.

TIF-Dateien

  • auf Hintergrundebene reduzieren
  • keine Alpha-Kanäle
  • keine Freistellungspfade
  • ohne Komprimierung speichern, Pixelanordnung Interleaved

JPG-Dateien

  • nur Standard JPG-Format verwenden, z.B. kein JPG 2000
  • mit maximaler Qualität und Baseline (Standard) speichern

PDF-Dateien

PDF-Daten müssen dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen.
Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

  • PDF-Version muss 1.3 sein
  • keine Transparenzen

Die Transparenzreduzierung muss so gewählt werden, dass Texte und Vektoren nicht in Bilddaten konvertiert werden. (Vorgabe: hohe Qualität/Auflösung; Die Bezeichnung kann von Software zu Software variieren.)

  • keine gefärbten Musterzellen/Kachelmuster
  • keine Kommentare oder Formularfelder
  • keine Verschlüsselungen (z.B. Kennwortschutz)
  • keine OPI-Kommentare
  • keine Transferkurven
  • Geben Sie ein Output-Intent an.

Zusätzlich zu den Bedingungen des PDF/X-3:2002 Standards gilt:

  • Alle Schriften müssen in Pfade konvertiert werden.
  • keine Ebenen
  • keine Drehungen in den PDF-Seiten anlegen

Weitere Informationen zum PDF/X-3:2002 finden Sie unter www.pdfx3.org.

 

Datenformat / Beschnitt

Das Endformat für Ihr Produkt entnehmen Sie bitte aus den Informationen des jeweiligen Produkt-Datenblattes. Bei allen Produkten müssen Sie ringsum Beschnitt anlegen welcher über das Endformat herausragt, dieser wird nach dem Druck weggeschnitten.

  • 1 cm ringsum - für PVC-Banner, Mesh-Banner und X-Banner
  • 3 mm ringsum - für Plakate und Poster
  • Roll-Up Displays - 1 cm ringsum, 20 cm zusätzlich am unteren Ende.
    Die unteren 20 cm befinden sich später im nicht sichtbaren Bereich/Standfuß.

Legen Sie alle Daten ohne Schnittmarken, Passermarken etc. an.

Beim Schneiden auf Endformat kann es immer zu kleineren Differenzen von bis zu einem Millimeter kommen. Um sicher zu gehen, dass keine wichtigen Objekte und Texte angeschnitten werden empfehlen wir einen Sicherheitsabstand von 5 mm zur Schnittkante einzuhalten.

 

Bilder / Auflösung

Die optimale Auflösung für ein scharfes Druckbild und eine gute Detailwiedergabe beträgt 300 dpi. Bei einer geringeren Auflösung kann das Druckbild bei näherer Betrachtung grob-pixelig wirken. Für Produkte wie Mesh- oder PVC-Banner, die aus größeren Entfernungen wahrgenommen werden, kann auch eine geringere Auflösung ausreichen (150-300 dpi) - für optimale Druckergebnisse sollten Sie jedoch immer eine Auflösung von 300 dpi verwenden.

Bei Großformatdrucken erhält man meist sehr große Datenmengen. Es reicht daher meist auch aus, die Druckauflösung auf 100dpi oder im Extremfall auf 72dpi in Originalgröße zu reduzieren. Bei einem Betrachtungsabstand von ca. 3-5 Meter ist die dadurch entstehende Pixelung nicht mehr wahrnehmbar.

Bei vektorbasierten Formaten ist es außerdem möglich, die Druckdaten im Maßstab (z.B. 1:10) anzulegen, da wir diese ohne Qualitäsverlust skalieren können.

 

Farbigkeit

Legen Sie Ihre Daten stets im CMYK-Farbmodus an. Wandeln Sie vorhandene Sonderfarben wie z.B. HKS- oder Pantone-Farben in CMYK um, Sonderfarben können nicht gedruckt werden. Um Abweichungen der Farbwiedergabe von Monitor und Druck gering zu halten empfiehlt es sich mit dem Farbprofil „Europe ISO Coated FOGRA27“ zu arbeiten.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Zahlungsmethoden

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 149 Euro zzgl. MwSt.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller

01. Banner für Absperrgitter, 242 x 86 cm

42,50 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. PVC-Banner Frontlit, B1, 500g/m²

Ab 15,95 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Bauzaunbanner, 340 x 175 cm

79,00 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Parse Time: 0.058s